gedankenart_carinamaehler22

Hand in Hand mit meinem Stolz

Texte

Ich war bei dir. Es klingelt an der Tür. Ich mache auf und vor mir steht mein Stolz. Wir haben uns ewig nicht gesehen. Wortlos steht er da, lächelt mich an und drückt mir einen Zettel in die Hand. “Wollen wir es nach so langer Zeit ohne einander nicht noch einmal versuchen?“ Ich kreuze drei Mal ja an, schließe die Tür von außen, nehme seine Hand und wir gehen.

PS: Mein Herz habe ich abgestaubt und mitgenommen. Deins habe ich aus dem Gefrierfach geräumt und im Innenhof in den Biomüll geschmissen. Schlüssel und meine Geduld liegen unter der Fußmatte.