gedankenart disco

Immer wieder du.

Du warst es und du bist es, aber du wirst es niemals sein. Wenn ich jetzt an dich denke, fühle ich es. Hin und wieder. Ein Kribbeln. Dein Kribbeln. Nicht aufgeregt, eher mühsam vom Alkohol aufgedeckt. Wenn ich nach fast zwei Flaschen Wein, sechs Bier…

carina_maehler_design_Illustration

// C4

Und egal wie oft und wie weit ich reise. Es gibt einen Punkt auf der Karte der bleibt. Zu Hause. Unbeständig beständig. Wie oft ich die Karte auch zerreiße, eine Neue kaufe. Er bleibt. Der Punkt bleibt. Egal von welchem Blickwinkel ich drauf schaue. Egal…

angst1_gedankenart

Taschenlexikon der Angst

Man packe drei Professoren und 45 Studentinnen und Studenten aus Berlin und Halle fünf Tage lang in ein altes Gutshaus. Was kommt dabei raus? 82 Seiten voller großartig illustrierten realen und fiktiven Ängsten. Ein Traum in schwarz und Neon-Orange. Alles umhüllt von einem genial mattierten Umschlag.…

Sagestreffender_Gedankenart1

Sag es treffender

„Sag es treffender“ von A. M. Textor  ist ein klassisches Nachschlagewerk. Für die, die auch gerne mal in einem Buch blättern anstatt „anderes Wort für …“ bei Google einzugeben. Mit über 57.000 sinnverwandten Wörtern und Verweisen extrem umfangreich. Super hilfreich, wenn einem beim schreiben mal die…

Gedankenart_Papierliebe2

Aphorismen der Liebe

– Es ist keineswegs sicher, dass man das, was man auf dem Herzen hat, auch auf die Zunge kriegt. – Ruth Weber „Aphorismen der Liebe“ von Heyne-Ex-Libris habe ich in einem Second Hand Shop gefunden. Allein des Umschlags wegen war es den Kauf wert. Wer…

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Glückspostkarte

Die Gedankenartpostkarte mit dem Spruch “Lach doch mal, Glück steht dir so gut.” gibt es für 2€ / Stk. (3€ / 2 Stk. ) zu kaufen. Die Schrift ist mit einem Lack veredelt. Zum verschicken, verschenken oder selbst aufhängen. Für jeden Tag ein Lächeln! Einfach eine E-Mail…

gedankenart carina mähler

Kilometerstand

Das letzte Jahr unserer Beziehung haben wir ca. 54m auseinander gewohnt. Glückstreffer. Es ist einfach. Unbeschwert. Jeden Tag du hier. Oder ich bei dir. Jeden Tag gibt es eins: Uns. Wie zusammen wohnen nur mit einem besonders langen Flur. Gemeinsames Leben. Jeden Tag das selbe.…

gedankenartcarinamähler6

Bestätigungs-Marketing

A: Du arbeitest also im Marketing. B: Ja, ganz genau.   A: Was ist da momentan so dein größtes Projekt? B: Ehm ja also eigentlich meine eigene Beziehung.   A: Also bist du zum Großteil deiner Zeit damit beschäftigt deine Beziehung auf den verschiedenen Social-Media-Plattformen…

gedankenart_schreiberei_carinamaähler

Traumzustände

Wir träumen. Eigentlich jede Nacht. Erinnern tun wir uns aber nicht immer. Und wenn doch, dann verblasst der Traum oft schnell. Manche behalten wir aber. Intensive Träume. Eins. Die Schönen. Die, bei denen wir versuchen noch weiter zu schlafen, morgens kurz vor dem aufwachen. Wir…

Gedankenart_Kleinigkeit

Kleinigkeit

Für jeden Menschen ist eine bestimmte Menge an Geduld vorgesehen. Die verbraucht er im Laufe seines Lebens. Manche mehr, manche weniger. Ich habe für dich mehr Geduld verbraucht, als für mich geschweige denn für dich je vorgesehen war. Jetzt stehe ich am Nullpunkt und irgendwas…

Rotwein_Gedankenart

Dunkelroter Nachgeschmack

Ich wache auf. Mein Blut färbt sich dunkel. Dein Farbton. Ich spüre deinen kalten Atem und beobachte, wie sich der letzte Tropfen Wein von gestern Abend im Morgengrauen auf den Fliesen spiegelt. Ich stehe auf. Die Fliesen sind Eis und mir ist kalt. War dein Wohnzimmer…

Die Kunst ein Kreatives Leben zu führen_Gedankenart

Halbtagsschweigen – Still sein ist (k)ein Schatz

„Earcleaning“ ein Selbstversuch In dem Buch “Die Kunst ein kreatives Leben zu führen” gibt es ein Kapitel mit dem Titel ‘Kreativität ist eine stille Angelegenheit’ und dem Unterthema ‘Hören lernen’. Die erste Aussage kann ich bestätigen. Die besten Texte und die kreativsten Einfälle habe ich…

Gedankenart_CarinaMaehler

Zyndstoff der Synapsen

Der durchschnittliche Mensch denkt etwa 60.000 Gedanken pro Tag Wir sind 180.000 – Uns wirst du nicht los. Schutzgeld wollte dein Herz. Bettelnd und wimmernd kam es an, flehte uns an. Wir sollen es und dich retten. Du warst diejenige, die beschlossen hat, dass wir…

GedankenartCarinaMähler

Brause im Blut

Vor dir stand jemand, der nichts mehr zu verlieren hatte. Ich hatte nichts mehr zu verlieren. Nichts mehr, außer dich. Du hast mir in die Augen geschaut, geschwiegen und mich verlieren lassen. Dieses Mal wirklich. Ich dich. Ich war ein schlechter Verlierer in einem Spiel,…

11149621_920118441379180_3122486942599486902_o

Campus Leben Magazin

„Sie ist klug, aufgeschlossen und von einer stillen Melancholie umgeben. Vor allem aber ist sie eins: absolut echt – nichts an ihr ist aufgesetzt oder bemüht cool. Und genau diese Echtheit zieht sich auch durch ihr „Manifest der Gedanken“, blogartige Texte auf ihrer Homepage. Diese…

atopie_Gedankenart

Im Takt deiner Atopie

Heute mal wieder hier. Laute Nacht, bunter Sound, rauschende Lichter, heiße Luft. Alle um mich herum scheinen das hier zu lieben, scheinen diesen Ort, diese Stadt zu lieben. Ganz schön heller Schein. Sie tanzen im Promillerausch durch die dunkelbunte Nacht und wachen am nächsten Morgen…

CARINAMÄHLERGEDANKENART

Immer & Öfter

Denk an mich, wenn du aufstehst, denk an mich, wenn du einschläfst, wenn du Traum bist. Atme mich ein. Denk an mich, wenn du dir Kaffee machst, während du isst, wenn du Alltag bist. Nicht mehr. Denk an mich, wenn du mit irgendjemand spazieren gehst,…

gedankenart

1x oberflächig bitte

Das Mädchen, was sich gerade eine Reihe vor mir in den Fernbus gesetzt hat, ist ein Pferdemädchen wie es im Buche steht. Sie hat sich mit Sicherheit bis vor ein paar Jahren noch die Wendy gekauft. Eher immer noch. Und sie hat diese Art von Handy, die alle…

gedankenart_pferdemädchen

Viele Klicks, wenig Herz

Wir sind unkonzentriert, noch weit über der Oberfläche. Wir lesen und wir hören, eigentlich nie richtig zu. Wir schreiben und wir chatten, in der Regel für den Vorteil. Wir fragen und wir antworten mal mehr, meistens weniger konzentriert. Immer schnell, mal eben zwischendurch, nie intensiv.…

DasGefühlistneu_Gedankenart

Das Gefühl ist neu

Fenster auf. Gedanken raus. Es ist dunkel, der Wind ist kühl. Gänsehaut. Ich ziehe die Schultern zusammen und verschränke die Arme. Vielleicht hätte ich mir was anziehen sollen. Im Innenhof ist niemand, ich erinnere mich, wie wir zusammen dort hergegangen sind. Selten zusammen. Schade eigentlich.…

gedankenartcarinamähler4

Freundschaft Minus

Ich sage euch tschüss und du schließt die Tür hinter mir. Ich versuche durchzuatmen. Bekomme keine Luft. So schnell ich in Zeitlupe kann, gehe ich die Treppe runter. Unten angekommen sehe ich den leichten Nebel im Licht der Laternen. Eingefroren. Es ist kalt. Einzig unsere…

graume

Vom alter Ego & dem plakativen Glück

Hätte mir jemand vor drei Jahren gesagt, dass alles gut wird, hätte ich mit den Schultern gezuckt, aus zwei „’ja’s” ein Wort gemacht, während dessen die Augen leicht verdreht und gefragt, ob er es nicht noch etwas plakativer ausdrücken möchte. Heute glaube ich, dass alles…

gedankenartcarinamähler3

Veranda-Whiskey

Anfänge sind bei dir selten Hals über Kopf, sondern vor Beginn schon  totgedacht. Enden hast du jede Menge. Die sind nur nie happy. Verdienen höchstens noch ein ‚The‘ davor. Filmreife Tragödien. Doch deine Leidenschaft zu Dramen macht einsam. Deine Einsamkeit macht dich nicht hässlich, dafür bist…

gedankenart_CarinaMähler_Autor

Dein Über-Ich im Nordwind

Ich versuche es noch mit Moral. Und du, du konterst mit dem Glashaus und den Steinen. In der Burg aus Glas sitzt aber du. Steine hab ich schon lange keine mehr, wir wissen beide wer sie hat. Und dann stehst du da und versuchst den Anderen weis zu machen,…

Gedankenart_Vinyl

Gerasterte Vinylklänge

Durchgemacht. Aurora geht schlaflos auf. Ich höre deinen Song und bekomme Kopfweh. Der Beat ist mir zu hart und deine Stimme zu aggressiv. Wofür und wogegen eigentlich? Für nichts und gegen alles. Ich spüre ein lauwarmes Rauschen. Ein grauer Kloß. Er kratzt. Uns ging es…

literatur_gedankenart

Hand in Hand mit meinem Stolz

Ich war bei dir. Es klingelt an der Tür. Ich mache auf und vor mir steht mein Stolz. Wir haben uns ewig nicht gesehen. Wortlos steht er da, lächelt mich an und drückt mir einen Zettel in die Hand. “Wollen wir es nach so langer…

Processed with VSCOcam with f2 preset

Inzwischen

Ich glaube, ich glaube an Glück. Und an Pech. An kurz anhaltenden Frieden und ewigen Krieg. Vielleicht an Liebe und Freundschaft und an die Macht derer, die an sie glauben. Ich glaube an die Stärke von Empathie und an Karma. An die Gewalt von Lügen…

Processed with VSCOcam with c1 preset

Rückflug

Über der Oberfläche gefällt es mir nicht. Ich brauche keine perfekte Fassade. Ich will keinen Style sondern Stil. Ich will Charakter und Charisma. Ich will dich wieder in deiner reinsten Form erleben. Denn ich mags, wenn es unter die Haut geht. Wenns im Kopf hängen…

gedankenartcarinamähler2

Herz aus Gold

Du schaust mich mit müden Augen und leerem Blick an. Aus deinem rechten Ohr tropft flüssiges Blei. Es ist übergelaufen. Dein Kopf war voll damit. Zu voll. Lass es raus, bis der letzte Tropfen vertrocknet ist. Du brauchst dieses dunkelgraue Zeug nicht. Denn es klebt…

1075793_698948583455048_1340116123_n

Hidden Bonus-Track

Du bist der perfekte Farbton außerhalb des Farbkreises, der Komplementärkontrast und trotzdem so schön monochrom. Du bist mal laut und mal leise, bist das Lied mit Gänsehauteffekt, nicht zu viel und nicht zu wenig Bass, mit jede Menge Taktgefühl. Du hast die Ruhe und die Kraft…

gedankenartcarinamähler1

Heimlich schnell & laut

Ich sitze im Auto auf dem Weg zu Opa. Es ist Juli und die Sonne scheint. Ich fahre um die 180km/h und meine Playlist ist auf Zufallswiedergabe gestellt. Mein Handy hat mich eben schon gewarnt, dass bei dem zu lauten Hören von Musik bleibende Hörschäden…

Carina_008726 Kopie

Inserat für Dich

Wenn gerade alles falsch ist, machst du alles gut. Wenn gerade alles richtig ist, machst du es kaputt. Du bist der übereloquente Tumor und zeitgleich die wortgewandte Therapie. Dein egozentrischstes Hoch ist mein tiefstes Tief. Ein reines Herz, aber eine verdorbene Seele. Deine Unzulänglichkeit an…

1399529_779157598767479_2078636383_o

Mein schönster Fehler

Vielleicht wars ein Fehler. Streiche vielleicht. Ein riesen großer. Einer mehr. Einer unter vielen. Aber immerhin der Schönste. So falsch und doch so schön. So viel verlogen herzliche Wahrheit. So viele grandios getäuschte Gesten. So viele schön scheinheilige Versprechen. So viele umwerfend unechte Blicke. So…

1669630_10200657577440310_2141526231_o

Fürworte

Die Gelegenheit der Gelassenheit genutzt. Hellbunte Laune. Weil Blicke viel mehr können, als sie denken. Das Lächeln schlägt seine Zelte in unseren Gesichtern auf. Tausend Wörter.Wir schauen weder negativ in die Vergangenheit, noch positiv in die Zukunft. Weil wir das Hier und Jetzt leben. Ohne Kompromiss genießen. Wir holen die…

Processed with VSCOcam with f2 preset

Du die Frage, ich die Antwort

Schluss mit in Endlosschleife Zeit verschenken und dem ewigen Gedanken verrenken. Ich bin mit allen Sinnen Lebensmomente am gewinnen und lass mich diesmal nicht entsinnen. Ich fahre weiter und will nicht wissen, wann ich aussteige. Ich will nicht wissen, wo und wann wir dran sind.…